Die "richtige" Monoflosse?

 

 

 Testen - vergleichen - ausprobieren - Spaß haben!

 

 

Es gibt inwischen eine sehr große Auswahl an Monoflossen auf dem Markt:

Große Unterschiede findet man nicht nur in Aussehen und Preis,
sondern natürlich auch in Größe, Passform, Schwimmverhalten,
Qualität
und auch Sicherheit!

 

 

Was für eine Monoflosse passt zu wem?

Was darf sie kosten? Was will mein Kind damit tun? D.h. z.B. wie oft geht es schwimmen? Und ist es Anfänger oder schon eine geübte Meerjungfrau?

Vergleicht man allein schon die Größe der unterschiedlichen Monoflossen, wird schnell klar, dass man nicht einfach pauschal einen "Testsieger" benennen kann.

 

So sollte man sich z.B. vorab überlegen wofür man die Flosse überhaupt möchte, "wie gut" die künftige Meerjungfrau schwimmen kann und was man von einer Monoflosse erwartet. Wie groß bzw wie alt ist das Kind?

 

Gut ist immer, wenn man die Möglichkeit hat eine Flosse bei Freunden oder in einer Meerjungfrauenschwimmschule vorab auszuprobieren kann.  

 

Nicht zuletzt gibt es dann auch noch geschmackliche Unterschiede, die nicht nur die Form, das Aussehen und die Farbe betreffen, sondern insbesondere auch das Schwimmverhalten der einzelnen Monoflossen.

 

Nachstehend möchte ich daher gerne einige Tips weitergeben,
möchte aber vorab aus rechtlichen Gründen klarstellen,
dass es sich hierbei um Erfahrungswerte von Mermedina und mit "Mermedinas"
schwimmenden Personen handelt.

 

Eine Haftung jeglicher Art ist aus rechtlichen Gründen ebenso ausgeschlossen wie eine Gewähr auf Vollständigkeit
und absolute Richtigkeit! Diese Seite zeigt die persönlichen Erfahrungen der Testteilnehmer(innen).
Die Nutzung einer Monoflosse erfolgt immer auf Haftung des Käufers bzw. Nutzers - d.h. auf eigene Gefahr!

 

Eine Mermedina kann auf jede handelsübliche Monoflosse abgestimmt werden und es besteht daher keinerlei Vorteil für mich, wenn die eine oder andere Monoflosse empfohlen wird.

 

Über Mermedina sind nur solche Flossen erhältlich, die auch ich ohne Einschränkung für meine Kinder verwenden würde.

Viele bunte "Kinderflossen" - welche soll ich nehmen?

Warum gibt es "Kinderflossen" schon ab 12,- Euro**, wenn andere ca. 70,- Euro** kosten? Lohnt sich das für mein Kind überhaupt? "Ich weiß ja noch nicht einmal, wie oft es damit schwimmen wird und ob es überhaupt Spaß daran hat".

 

Richtig. Und als Mutter verstehe ich diese Bedenken völlig. All zu oft kauft man Spielzeug, das nach wenigen Spielstunden in der Ecke landet. Doch man sollte bei einer Monoflosse bedenken, dass es sich um ein Sportgerät handelt
und es vielleicht gut wäre in Punkto Sicherheit ein paar Dinge zu beachten.

 

Bruchsicheres Material ist insbesondere bei den Softflossen mit Neoprenfußtasche
leider oft nicht unbedingt üblich. Ich würde für meine Kinder auf jeden Fall darauf achten
und empfehle daher u.a. die beiden nachfolgend aufgeführten Monoflossen für jüngere Kinder:

"Finfun" und "Keiki"

Eine Keiki Flosse kostet ca. 70,- Euro** im Internet, eine "Finfun Jr." gibt es inzwischen für ca 35,- Euro**
- doch was ist der Unterschied?

Monoflosse Keiki

Diese Monoflosse von Keiki hat bei unseren Kleinen meisten die Nase vorne, denn sie ist nicht nur hochwertig verarbeitet sondern auch sehr gut zu schwimmen und super angenehm zu tragen.

 

Sie besteht - laut Hersteller - aus einem bruchsichern Flossenblatt
laut Hersteller und einem sehr gut verarbeiteten Fußteil aus Neopren.

Finfun Monoflosse Jr

Die kleinere der beiden Finfun Flossen ist ebenfalls mit einem -laut Hersteller - bruchsicheren Flossenblatt ausgestattet, was ich persönlich, wie bereits erwähnt, als sehr wichtig für empfinde.

 

Das Flossenblatt steckt in einem hochwertigen Neoprenüberzug mit verstärketen Spitzen. (Ein nützliches Zusatzelement in Punkto Langlebigkeit.)

seperate Fußteile

Bei der Keiki Flosse von Suntails ist das Fußteil mittig durch eine Naht in zwei Hälften getrennt. Was ein Verrutschen der Füße im Fußsack verhindert.

 

Unterstützend gibt es noch ein Band am unteren Teil des Fußsackes, was die Füße zusätzlich in Position hält.

ein Fußteil

Das Fußteil der Finfun Flosse besteht quasi aus "einem Teil mit zwei Löchern". D.h. die Füße rutschen im Fußteil hin und her / berührern sich. Man kann selbstverständlich trotzdem gut damit als Meerjungfrau schwimmen und es stört sicherlich viele Kinder auch nicht wirklich, wenn sie den Unterschied nicht kennen

sehr hochwertig

Kleine Details, die einfach angenehm beim Schwimmen sind machen letztlich den Unterschied. So gibt es an der Innenseite des Fußteils  - siehe Bild - innen nur eine sehr feine Naht und ein zusätzlicher Netzstoff zwischen Fuß und Flossenblatt verhindert ein direktes aufliegen des Fußes am Flossenblatt.

kleine Unterschiede

An der Innenseite der Finfun Monoflosse ist dagegen eine deutlische Naht zu spüren.

Allerdings unserer Erfahrung nach nicht wirklich unangenehm - aber das wird jeder individuell anders empfinden. Auch der eingearbeitete "Netzstoff" fehlt und die Füße liegen im Fußteil direkt auf dem Flossenblatt auf.

Fazit: Beide Flossen sind für Kinder absolut empfehlenswert und langlebig ;-)

 

Billige Flossen hingegen können brechen und stellen somit ein Unfallrisiko dar!

- Seite ist in Bearbeitung! -

- * Hinweis aus rechtlichen Gründen -
Diese Seiten reflektiert die von "Mermedina Meerjungfrauen" durchgeführten Monoflossentests:

 

Eine Haftung jeglicher Art ist aus rechtlichen Gründen ebenso ausgeschlossen wie eine Gewähr auf Vollständigkeit
und absolute Richtigkeit! Diese Seite zeigt die persönlichen Erfahrungen der Testteilnehmer(innen).
Die Nutzung einer Monoflosse erfolgt immer auf Haftung des Käufers bzw. Nutzers - d.h. auf eigene Gefahr!

 

Eine Mermedina kann auf jede handelsübliche Monoflosse abgestimmt werden und es besteht daher keinerlei Vorteil wenn die ein oder andere Monoflosse empfohlen wird.

 

Über Mermedina sind nur solche Flossen erhältlich, die auch ich ohne Einschränkung für meine Kinder verwenden würde.
 

** alle aufgeführten Preisangaben entsprechen den von mir am 11.6.2019 recherchierten Daten und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Genutzte Quellen waren hierbei die Internetplattformen ebay und amazon.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mermedina - individuelle und hochwertige Meerjungfrauschwanzflossen