die "richtige" Monoflosse

 

 

 Testen - vergleichen - ausprobieren - Spaß haben! 

 

 

Es gibt inwischen eine immense Auswahl an Monoflossen auf dem Markt:

Große Unterschiede findet man nicht nur in Aussehen und Preis,
sondern natürlich auch in Größe, Passform, Schwimmverhalten,
Qualität
und auch Sicherheit!

 

 

Was für eine Monoflosse passt zu wem?

Was darf sie kosten? Was will mein Kind damit tun? D.h. z.B. wie oft geht es schwimmen? Und ist es Anfänger oder schon eine geübte Meerjungfrau?

Vergleicht man allein schon die Größe der unterschiedlichen Monoflossen, wird schnell klar, dass man nicht einfach pauschal einen Testsieger benennen kann. So sollte man sich z.B. vorab überlegen wofür man die Flosse überhaupt möchte, "wie gut" die künftige Meerjungfrau schwimmen kann und was man von einer Monoflosse erwartet. Gut ist immer, wenn man die Möglichkeit hat eine Flosse bei Freunden oder in einer Meerjungfrauenschwimmschule vorab auszuprobieren und am besten noch mehrer zu vergleichen.  

Da ein vorab Test oder ein Ausleihen der Flossen oft nicht möglich ist,

stellen wir nachfolgend ein paar Modelle vor, die sich bei uns für`s Mermaiding durchgesetzt haben und mit denen wir sehr gute Erfahrungen sammeln durften.

 

grobe Einteilung vorab

Hierzu gibt es bei uns vorab eine grobe Einteilung in "Schwimmer Flossen" und "Kinder Monoflossen"

"Kinder Monoflossen"

Der Begriff "Kinderflosse" wird gewählt, wenn Monoflossen auf Grund der Größe nur für Kinder geeignet sind.

 

(Selbstverständlich bleibt die Wahl der Monolfosse immer jedem selbst überlassen ;-) )

 

Unsere Altersempfehlung:
Bis max. 12 Jahre.

 

Preis: Zwischen 12,- €** und 69,- €** (zzgl. Versand)

"Schwimmer Flossen"

Der Begriff "Schwimmer Flossen" macht es deutlich:
Die Zielgruppen sind Jugendliche und Erwachsene Meerjungfrauen vom Einsteiger bis zum Profi.

Aber auch kleine Nixen, die sehr gut schwimmen können und die nötige Kraft sowie Technik aufweisen sind in diesem Segment gut aufgehoben.

 

Preis: ab 54,- €** (zzgl. Versand)

Doch Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel und so hatte ich auch schon ein 5 jähriges Mädchen, die mit allen zur Verfügung gestellten "Kinder Monoflossen" nicht zurechgekommen sind, mit einer Triton Monoflosse aber geschwommen sind, "wie ein Fisch"! ;-)

 

"Grenzfälle"

Was soll ich tun, wenn ich mit dieser vorab Einteilung nicht klar komme? Mein Kind z.B. 8 Jahre alt ist, gut schwimmen kann, aber noch keinen Meerjungfraueenkurs besucht hat?

 

Dann geht es hier weiter:

nach bestem Wissen und Gewissen versuchen wir auf der nachfolgenden Seite unsere Erfahrung weiterzugeben.
Zeigen bspw. Unterschiede in Preisen, Qualität und Sicherheit.

Viele bunte "Kinderflossen" - welche soll ich nehmen?

Warum gibt es "Kinderflossen" schon ab 12,- Euro**, wenn andere ca. 70,- Euro** kosten? Lohnt sich das für mein Kind überhaupt? "Ich weiß ja noch nicht einmal, wie oft es damit schwimmen wird und ob es überhaupt Spaß daran hat".

 

Richtig. Und als Mutter verstehe ich diese Bedenken völlig. All zu oft kauft man Spielzeug, das nach wenigen Spielstunden in der Ecke landen. Doch man sollte bei einer Monoflosse bedenken, dass es sich um ein Sportgerät handelt und es vielleicht gut wäre  in Punkto Sicherheit ein paar Dinge zu beachten.

 

Der Markt an Monoflossen wächst schnell und als Käufer ist es oft nicht einfach sich für eine Flosse zu entscheiden. Unten stehend will ich daher zuerst einmal zwei Flossen mit bruchsicherem Flossenblatt vorstellen, die wir selbst beim Meerjungfrauschwimmen im Einsatz haben und die sehr gute Erfahrungswerte zeigen.

Zwei Beispiele im Vergleich - "Finfun" und "Keiki"

Eine Keiki Flosse kostet ca. 70,- Euro** im Internet, eine "Finfun Jr." inzwischen nurnoch ca 35,- Euro**
- doch was ist der Unterschied?

Monoflosse Keiki

Diese Monoflosse von Keiki hat bei unseren Kleinen meisten die Nase vorne, denn sie ist nicht nur hochwertig verarbeitet sondern auch sehr gut zu schwimmen und super angenehm zu tragen.

 

Sie besteht aus einem bruchsichern Flossenblatt und einem sehr gut verarbeiteten Fußteil aus Neopren.

 

Angeboten wird sie im Netz für Gr. 30-39 / unsere Empfehlung wäre bis  Schuhgröße 35.

 

Finfun Monoflosse Jr

Die kleinere der beiden Finfun Flossen ist ebenfalls mit einem bruchsicheren Flossenblatt ausgestattet, was ich persönlich, wie bereits erwähnt, als sehr wichtig für empfinde.

 

Das Flossenblatt steckt in einem hochwertigen Neoprenüberzug mit verstärketen Spitzen. (Ein nützliches Zusatzelement in Punkto Langlebigkeit.)

 

für Kinder ab 12 gibt es die größere Vriante Finfun Pro.

seperate Fußteile

Bei der Keiki Flosse von Suntails ist das Fußteil mittig durch eine Naht in zwei Hälften getrennt. Was ein Verrutschen der Füße im Fußsack verhindert.

 

Unterstützend gibt es noch ein Band am unteren Teil des Fußsackes, was die Füße zusätzlich in Position hält.

ein Fußteil

Das Fußteil der Finfun Flosse besteht quasi aus "einem Teil mit zwei Löchern". D.h. die Füße rutschen im Fußteil hin und her / berührern sich. Man kann selbstverständlich trotzdem gut damit als Meerjungfrau schwimmen und es stört sicherlich viele Kinder auch nicht wirklich, wenn sie den Unterschied nicht kennen

sehr hochwertig

Kleine Details, die einfach angenehm beim Schwimmen sind machen letztlich den Unterschied. So gibt es an der Innenseite des Fußteils  - siehe Bild - innen nur eine sehr feine Naht und ein zusätzlicher Netzstoff zwischen Fuß und Flossenblatt verhindert ein direktes aufliegen des Fußes am Flossenblatt.

kleine Unterschiede

An der Innenseite der Finfun Monoflosse ist dagegen eine deutlische Naht zu spüren.

Allerdings unserer Erfahrung nach nicht wirklich unangenehm - aber das wird jeder individuell anders empfinden. Auch der eingearbeitete "Netzstoff" fehlt und die Füße liegen im Fußteil direkt auf dem Flossenblatt auf.

Fazit: Beide Flossen sind für Kinder absolut empfehlenswert und langlebig ;-)

- Seite ist in Bearbeitung! -

Kleine Meerjungfrauen sollten mindestens Seepferdchen haben und nur unter ständiger Aufsicht schwimmen!

Achtung !

Billige Flossen können brechen und stellen somit ein Unfallrisiko dar.

- * Hinweis aus rechtlichen Gründen -
Diese Seiten reflektiert die von "Mermedina Meerjungfrauen" durchgeführten Monoflossentests:

 

Eine Haftung jeglicher Art ist aus rechtlichen Gründen ebenso ausgeschlossen wie eine Gewähr auf Vollständigkeit
und absolute Richtigkeit! Diese Seite zeigt die persönlichen Erfahrungen der Testteilnehmer(innen).
Die Nutzung einer Monoflosse erfolgt immer auf Haftung des Käufers bzw. Nutzers - d.h. auf eigene Gefahr!

 

Eine Mermedina kann auf jede handelsübliche Monoflosse abgestimmt werden und es besteht daher keinerlei Vorteil wenn die ein oder andere Monoflosse empfohlen wird.

 

Über Mermedina sind nur solche Flossen erhältlich, die auch ich ohne Einschränkung für meine Kinder verwenden würde.
 

** alle aufgeführten Preisangaben entsprechen den von mir am 11.6.2019 recherchierten Daten und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Genutzte Quellen waren hierbei die Internetplattformen ebay und amazon.

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

 

 

Sie möchten eine individuelle Meerjungfrauenschwanzflosse?

 

Sie erreichen mich unter:

 

Telefon: 0711-90785196
E-Mail: info@mermedina.de

 

oder

 

nutzen Sie gerne auch das Kontaktformular:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mermedina - individuelle und hochwertige Meerjungfrauschwanzflossen